Wikipedia misstraut der Schwarmintelligenz // Falschmeldungen bei Wikipedia

 

Wikipedia misstraut der Schwarmintelligenz

 

Bamberger Romanist: Der kollaborative Charakter der Enzyklopädie geht verloren
Martin Haase im Gespräch mit Katrin Heise

 

Der Online-Enzyklopädie Wikipedia laufen die Autoren davon. Das liege vor allem an der geänderten Art der Zusammenarbeit, sagt Wikipedia-Autor Martin Haase: Hätten früher mehrere Autoren einen Artikel fortgeschrieben, sollen heute Einzelautoren möglichst perfekte Artikel abliefern. Das könne man nicht nebenher machen.

Mehr: http://www.dradio.de/dkultur/sendungen/thema/1971449/

 

 

 


10.01.2013
Falschmeldungen bei Wikipedia

 

Ein Krieg weniger
Sechs Jahre lang existierte auf Wikipedia ein Artikel über ein historisches Ereignis. Dabei hat es niemals stattgefunden

 

Weiterlesen: http://www.taz.de/Falschmeldungen-bei-Wikipedia/!108723/

Islamischer Religionsunterricht in NRW: Auf zur Gesinnungsprüfung

 

07.01.2012

Nordrhein-Westfalen ist stolz auf seinen islamischen Religionsunterricht. Doch das Vorzeigeprojekt droht der Landesregierung auf die Füße zu fallen. Denn für das neue Fach gibt es noch keinen Lehrplan und auch an geeignetem Lehrpersonal fehlt es. Bewerber werden mit Gesinnungstests abgeschreckt.

 

Weiterlesen: http://www.sueddeutsche.de/bildung/islamischer-religionsunterricht-in-nrw-auf-zur-gesinnungspruefung-1.1566496

 

Lernpaten an Schulen : Mehr als nur Vorleser

 

Lese- und Lernpaten können Schüler mit Sprachdefiziten fördern und anspornen. Besonders Sekundarschulen suchen neue Helfer.

Weiterlesen: http://www.tagesspiegel.de/berlin/schule/lernpaten-an-schulen-mehr-als-nur-vorleser/7597786.html

 

 

 

Ehrenamt Lernpate : Gute Vorsätze mit Mehrwert

Als Lesepate lernt man nicht nur die nächste Generation kennen, sondern erfährt auch, was Schule im Brennpunkt bedeuten kann.

 

Weiterlesen. http://www.tagesspiegel.de/berlin/schule/ehrenamt-lernpate-gute-vorsaetze-mit-mehrwert/7597790.html

Urteil: Schneeballschlacht gehört zum Lehrerberuf

 

07.01.2013

Schneeballschlachten auf dem Schulhof sind verboten - ein Lehrer machte trotzdem mit. Er wurde schwer am Auge getroffen und musste sich operieren lassen. Kein Dienstunfall, fand die Stadt Freiburg. Doch, entschied ein Gericht. Der Mann habe mittoben müssen, sonst hätte er sich lächerlich gemacht.

 

Weiterlesen: http://www.spiegel.de/schulspiegel/gerichtsurteil-schnellballschlacht-gehoert-zum-lehrerberuf-a-876165.html